50 Schweine aus Güllegrube gerettet

20120105 Tierrettung (26) - KleinAm 5. Jänner 2012 wurde die Feuerwehr Wolfsbach zu einer Tierrettung alarmiert. Bei der Erkundung stellt sich heraus, dass sich 50 Schweine mit einem Gewicht von 60-70 Kilogramm, schwimmend in einem 1,40 Meter tiefen Güllegraben befande. Grund für den außergewöhnlichen Vorfall war der Bruch eines einzigen Spaltbodens in der Größe von 100 x 50 cm. Bemerkt hat den tragischen Unfall der aus der Nachbargemeinde zwecks Fütterung gekommene Pächter der Stallungen. Die Feuerwehren Wolfsbach begann die Schweine über eine Hilfstreppe mittels Gurten hochzuzeihen, gleichzeitig pumpten Nachbarn mit ihren Güllefässern die Jauche aus der Grube. Aufgrund der anstrengenden Arbeit wurde zur Unterstützung die Feuerwehr Meilersdorf nachalarmiert. Die geretteten Tiere durften im Innenhof des Bauernhofes wieder zur Ruhe kommen, ehe sie nach dem 3-stündigen Feuerwehreinsatz in ihre neue Unterkunft abtransportiert wurden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Wolfsbach: 16 Mann und TLF 3000, LFB-A und KDO
FF Meilersdorf: 22 Mann und TLF 4000, LFB und MTF

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.
Copyright © 2018 FF Wolfsbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Free Joomla Templates designed by Web Hosting Top